Magenspiegelung

Die Magenspiegelung ist eine komplikationsarme Untersuchung. Sie dient zB zur Abklärung von Bauchschmerzen, Sodbrennen, Gewichtsverlust, Durchfällen. Bitte bringen Sie hierzu eine Überweisung, Laborwerte (wenn vorhanden), Medikamentenliste und eventuelle Vorbefunde mit.

Für die Magenspiegelung sollten Sie zumindest 6 Stunden (feste Nahrungsmittel) und 2 Stunden (Flüssigkeiten) nüchtern sein.

Bitte denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie eine Schlafspritze erhalten haben, am Untersuchungstag nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen und auch keine schweren Maschinen bedienen dürfen.

Aufklärung Magenspiegelung